Fest der Farben

20. August 2022 von 11 bis 17 Uhr

Druckereigelände auf dem Datzeberg in Neubrandenburg

Eintritt: FREI

Fragen & Antworten zum Fest der Farben

Am 20. August feiert die Nordkurier Mediengruppe mit dem Fest der Farben eine große Sommerparty auf dem Datzeberg in Neubrandenburg. Und zwar so richtig, denn immerhin gilt es, auf gleich zwei Jubiläen anzustoßen. Und das müssen Sie dazu wissen:

Eine Mega-Sause gleich zu Beginn des neuen Schuljahres: Denn so bunt und vielfältig wie die Nordkurier Mediengruppe ist auch das Fest der Farben. Neben vielen Attraktionen, die für einen ereignisreichen Tag sorgen werden, ist es vor allem eine schöne Gelegenheit, das Unternehmen kennenzulernen, das seit Jahren kontinuierlich wächst und längst über die regionalen Grenzen hinaus agiert. So gesehen ist das Fest der Farben nicht nur ein Volksfest, sondern auch ein Tag der offenen Tür. Denn wann hat man schon die Gelegenheit, eine moderne Druckerei zu besuchen?

Groß und Klein. Alle, die buntes Jahrmarkttreiben mögen, sind auf dem Festgelände genau richtig. Bringen Sie Ihre Familie, Freunde und Nachbarn mit und genießen Sie einen kurzweiligen, amüsanten und informativen Tag.

Am 20. August auf dem Druckereigelände des Nordkurier in Neubrandenburg. Das Fest der Farben öffnet wie immer um Punkt 11 Uhr seine Tore.

Wie immer ist es ein bunter Reigen, ein Jahrmarkt der Attraktionen – mit Clownerie, Zauberei und Musik. Vom fröhlichen Fanfarenumzug bis zum abwechslungsreichen Bühnenprogramm mit Tanz, Live-Musik und weiteren Show-Acts ist alles dabei. Und auf die Kinder warten Hüpfburgen, Riesenrutschen, Mal- und Kreativstationen und, und, und.

Ja, natürlich. Wir bauen auf dem Fest der Farben wieder unsere gläserne Redaktion auf. Wenn Sie an einer Druckereiführung teilnehmen, können Sie auch Reportern während der Arbeit über die Schulter schauen.

Es ist die zentrale (Geburtstags)-Feier zum 70. Jubiläum unserer Heimatzeitung. Und was kann einen Rückblick besser veranschaulichen als Fotos, von denen die Redakteure im Laufe der zurückliegenden Jahrzehnte Hunderttausende gemacht haben dürften. Einen kleinen Ausschnitt davon gibt es auf einer Ausstellung. Sie markiert die Entwicklung dieser wunderschönen Region und damit ein Stück weit auch die Entwicklung von den frühen Jahren der Freien Erde bis zum heutigen Nordkurier mit all seinen gedruckten und digitalen Angeboten.

Selbstverständlich. Dafür haben Unternehmen der Region wieder viele attraktive Preise zur Verfügung gestellt, die am Ende der Veranstaltung verlost werden. Das Mitmachen ist kinderleicht. Jeder erwachsene Gast erhält eine Stempelkarte. Die kann man dann an verschiedenen Stationen und Ständen füllen lassen. Wichtig: So gegen 16 Uhr werden die Preise gezogen. Gewinnen kann nur, wer dann noch auf der Party ist.

Es ist leider nicht möglich, direkt vor der Druckerei zu parken. Wir empfehlen, den Neuwoba-Parkplatz in der Demminer Straße zu benutzen. Von dort startet ein Shuttle-Bus im 20-Minuten-Takt.

Mit Unterstützung von

Impressum    Datenschutz     AGB